Dienstag, 21.11.2017

Politik

Politik

Paraguay wurde 61 Jahre von der Partido Colorado regiert. Obgleich Paraguay heute keine Diktatur mehr ist, ist es doch als autoritäres Regime einzuordnen. Die lange Herrschaft nur einer Partei hat zu einer engen Verflechtung zwischen den Strukturen des Staates und denen der Partei geführt. In der Klassifizierung von Freedom House gilt das Land denn auch nicht wie mittlerweile die meisten südamerikanischen Staaten als frei, sondern nur als teilweise frei. Eine vollständige Wende hin zur pluralistischen Demokratie, wie sie in anderen Ländern mit Militärdiktaturen in Südamerika stattgefunden hat (z. B. in Brasilien, Chile und Argentinien) ist in Paraguay bislang ausgeblieben.[4]

Am 20. April 2008 fanden in Paraguay Parlaments- und Präsidentschaftswahlen statt. Fernando Lugo, ehemaliger Bischof und Befreiungstheologe, wurde mit über 40% der Stimmen zum künftigen Präsidenten gewählt, diese einfache Mehrheit reicht für das Präsidentenamt, nicht jedoch für die Mehrheit in den beiden Kammern aus.[5]

Fernando Lugo wurde am 15. August 2008 in das Amt des Präsidenten Paraguays eingesetzt. Unter anderem versprach er das Elend und die Korruption in dem südamerikanischen Land zu bekämpfen.[6]

 (Wikipedia)

Aktuelles

22.02.2015 17:52

Firmlinge spenden für indigene Kinder in Paraguay

Bei der Vorbereitung auf die Firmung in der Pfarrgemeinde St. Marien in Mellendorf werden indianische Kinder im Osten Paraguay unterstützt.
Weiterlesen …

12.12.2014 17:45

Ministerbesuch aus Paraguay bei Indianerhilfe in Paraguay e. V.

Der Vizeminister für Bildung und Kultur der Republik Paraguay, Dr. Gerardo Gómez Morales, stattete am 24.November 2014 dem Verein Indianerhilfe in Paraguay e.V. einen Besuch ab. Mitglieder des Vereins und Pfarrer Lütge als Hausherr begrüßten den Gast im Karl Heine Haus der Pfarrgemeinde St Marien, Mellendorf.
Weiterlesen …

18.08.2013 09:59

Hungrig auf Bildung 2. Veranstaltung

Wir laden Sie herzlich ein sich über das erfolgreiche Projekt "Hungrig auf Bildung" zu informieren. Die zwei Veranstaltungen zu diesem Thema finden am 29. August 2013 und 31. August 2013 statt.
Weiterlesen …