Dienstag, 21.11.2017

Sternsängeraktion 2011 der St. Marien Gemeinde Mellendorf

17.02.2011 21:17

Sternsängeraktion 2011 der St. Marien Gemeinde Mellendorf
Sternsängeraktion 2011 St. Marien

 

 

Die diesjährige Sternsängeraktion hat die beachtliche Summe in Höhe von über 3.600 Euro erbracht. Mehr als zwanzig Kinder haben in Begleitung Jugendlicher und Erwachsener an die Türen der Häuser geklopft, Lieder und Verse vorgetragen und damit die Bewohner zu den reichen Spenden bewogen. Dankenswerter Weise hat die Gemeinde der katholischen Kirche St. Marien in Mellendorf, wie auch schon in den Vorjahren diese Summe dem Verein Indianerhilfe in Paraguay e. V. übergeben, um sie in Hilfsprojekten im Rahmen der Entwicklungsarbeit für indigene Gemeinschaften aufzuwenden.

Seit mehr als 35 Jahren unterstützt der Verein indianische Gemeinschaften der Stämme der Ayoreo, der Aché und der Chiripa in Paraguay und zwar auf den Gebieten des Schulwesens, Gesundheitsfürsorge, der landwirtschaftlichen Entwicklung und der rechtlichen Sicherung des Bodens, der den Indigenen immer wieder streitig gemacht wird. Die katholische Gemeinde St. Marien hat von Anfang an wesentlich dazu beigetragen, dass Geld, Sachmittel und Fahrzeuge beschafft wurden für den Einsatz in Paraguay.

Vertrauenswürdige Partner in Paraguay sind von Beginn bis heute die Steyler Missionarinnen und Missionare und die Salesianer. Sie haben seit Jahren engen Kontakt zu den indigenen Familien und Gemeinschaften. Sie sind für unsere privaten Spender und andere Unterstützer Garanten, dass die Projekte auf die Erfordernisse und Wünsche der Indigenen aufbauen und dazu beitragen, dass deren Lebensbedingungen sich nachhaltig verbessern. Noch immer ist zu beklagen, dass die Indigenen als Urbevölkerung des Landes Paraguays an den Rand der Zivilgesellschaft gedrängt werden und somit Unterstützung für ihre Entwicklung von außen notwendig wird.

Zurück