Dienstag, 21.11.2017

Flugkapitän Karl-Peter Ritter spendet

22.12.2012 14:38

Am 19. Dezember 2012 übergab Flugkapitän Karl-Peter Ritter ein großes Weihnachtsgeschenk, eine Spende von 5800 € an den Vorstand des Vereins Indianerhilfe in Paraguay e. V.

Im Gemeindehaus der katholischen Kirche St. Marien in Mellendorf trafen Herr Ritter, seine Ehefrau und seine Tochter mit dem Vereinsvorstand zusammen. Herr Ritter hat das Buch "CONDOR Ferienflieger mit Tradition" herausgegeben, dass direkt ab Verlag unter www.ursa-minor-Verlag.de (isbn: 978-3-981 4609-0-2) erhältlich ist. Einen Teil des Verkaufserlöses hatte er von Anfang an als Spende für die Projekte des Vereins Indianerhilfe in Paraguay vorgesehen.

Der Geschäftsführer Gerold Buhl begrüßte die Anwesenden, darunter auch Vertreter der regionalen Presse, und berichtete über die Aktivitäten des Vereins und die geplanten Projekte. Herr Ritter erzählte, wie das beeindruckende Buch entstanden ist und welche interessanten Begegnungen er während der umfangreichen Recherchen hatte. Es entstand ein, von einem Insider geschriebenes Buch mit vielen erstklassigen Bildern aus der Geschichte der Condor Berlin und Berichten über die Ferienfliegrei nach dem II. Weltkrieg. Wer dieses Buch in die Hand nimmt, wird sogleich von den Bildern und Texten gefesselt und erfährt sehr interessante Dinge über die Anfänge und das Werden der Ferienfliegerei, die heute für uns so selbstverständlich geworden ist. Unser Dank gilt dem großzügigen Spender Flugkapitän Karl-Peter Ritter im Namen der von uns in Paraguay unterstützten indigenen Einwohner.

Zurück