Dienstag, 21.11.2017

Firmlinge spenden für indigene Kinder in Paraguay

22.02.2015 17:52

 

Bei der Vorbereitung auf die Firmung in der Pfarrgemeinde St. Marien in Mellendorf werden indianische Kinder im Osten Paraguay unterstützt.

 

In der Vorbereitung für die Firmung haben die Firmgruppen der Pfarrgemeinde St. Marien in Mellendorf sich auch intensiv mit sozialen Fragen befasst.

Den vor mehr als 35 Jahren von Mitgliedern der Pfarrgemeinde gegründeten  Hilfsverein Indianerhilfe in Paraguay e.V. habt ihr kennengelernt und euch mit wiederholten Aktionen für dessen Aufgaben engagiert. Das Backen von leckeren Plätzchen und Waffeln und deren Verkauf hat die stattliche Summe von 465,35 € zusammengebracht.

Diesen Betrag durfte der Verein Indianerhilfe entgegennehmen. Wir sagen den Firmgruppen herzlichen Dank für diese Unterstützung auch im Namen von Schwester Mariblanca von den Steyler Missionarinnen, die dieses dringend benötigte Geld für die Unterhaltung der Landwirtschaftsschule mit dem Namen „ Escuela Agroecologica Mba´e Katu" nahe der Dorfgemeinschaft Ivirarovana im Osten von Paraguay erhält. Der Dank der 65 Jungen und Mädchen und der Lehrer der Schule ist eingeschlossen. Das Geld wird als Beitrag für die Beschaffung von Schulbüchern verwendet.

 

Zurück